Sporttag der katharinenschule in sirnau

Wir, die SG Eintracht Sirnau und Katharinenschule haben gestern einen gemeinsamen Sporttag für die Vorbereitungsklassen veranstaltet. Außerdem war eine 3. Klasse vertreten. In den Vorbereitungsklassen befinden sich Kinder mit keinen oder nur geringen Deutschkentnissen. Wir wollten mit diesem Tag das Programm der SG Eintracht Sirnau präsentieren und aufzeigen welch wichtige Funktion ein Sportverein bei der Integration leisten kann. Gemeinsamer Sport funktioniert mit geringsten Sprachkentnissen. Ob beim Kinderturnen oder auf dem Fußballplatz, die Sprache der Sportler war schon immer international. Ein ganz besonderer Dank geht auch an unsere Sponsoren, die Kreissparkasse Esslingen, die AOK Gesundheitskasse und die Pächterfamilie Lukac, ohne die dieser Tag nicht möglich gewesen wäre.

Flutlichtwoche

Eine erfolgreiche Woche neigt sich dem Ende zu. Beide aktiven Mannschaften konnten ihre Heimspiele gewinnen und somit jeweils 3 Punkte einfahren.
Den Auftakt machte am Dienstag unsere Zweite, die den TSV Sielmingen erfolgreich mit 4:1 bezwang. Am gestrigen Abend gewann die Erste in einem intensiven Spiel gegen den TSV Wernau mit 2:0.

 

Doch unseren Jungs bleibt keine Zeit zum ausruhen, am Sonntag um 15:00 Uhr stehen schon die nächsten Begegnungen auf dem Programm. Unsere Zweite tritt beim TSV Harthausen an - dort kommt es zum Spitzenspiel der Kreisliga B.  Und unsere Erste muss beim Bezirksligaabsteiger VfB Reichenbach die Form vom gestrigen Donnerstag bestätigen.

 

Beiden Mannschaften stehen schwere Auswärtsspiele bevor, umso wichtiger wird die Unterstützung der Fans sein. Deshalb alle die Zeit und Lust haben - ab nach Harthausen oder Reichenbach.

Rückblick | 3. Spieltag

Leider hat sich unsere Erste auch gegen Odyssia Esslingen das Leben selber unnötig schwer gemacht. Nach 25 dominanten Spielminuten und der verdienten Führung, gab man das Spiel immer mehr aus der Hand. Auch der Ausgleich kurz vor dem Halbzeitpfiff war leider kein Weckruf. In der zweiten Hälfte gelang es der Mannschaft leider nicht das Spiel wieder an sich zu reißen. Auch die erspielten Möglichkeiten zum Führungstreffer blieben allesamt ungenutzt oder wurden nicht konsequent zu Ende gespielt. Und es passierte wie so häufig im Fussball, wer seine eigenen Chancen nicht nutzt wird dafür bestraft. Am Ende heißt es 3:1 für Odyssia Esslingen und die SGE muss sich nun voll und ganz auf das Spiel gegen den TSV Wernau fokussieren.

 

Endergebnis: GFV Odyssia Esslingen - SG Eintracht Sirnau 3:1

 

Tor: Florent Dakaj

 

Unser Zweite Mannschaft dagegen ist voll im Soll und konnte auch in der Partie gegen den selbsternannten Aufstiegskandidaten RSK Esslingen punkten. Bereits in der ersten Hälfte erspielte man sich die verdiente Führung. Leider gelang dem Gegner kurz nach Beginn der zweiten Hälfte der Ausgleich. Auch im weiteren Spielverlauf zeigte man eine gute und engagierte Leistung und steht nun nach drei Spieltagen verdient mit 7 Punkten auf dem dritten Tabellenplatz.

 

Endergebnis: RSK Esslingen II - SG Eintracht Sirnau II 1:1

Tor: Argent Morina

 

Am Dienstag bzw. Donnerstag stehen die nächsten Heimspiele unserer aktiven Mannschaften auf dem Programm:

Dienstag, 19:00 Uhr: SG Eintracht Sirnau II - TSV Sielmingen II

Donnerstag, 19:00 Uhr: SG Eintracht Sirnau - TSV Wernau

Erstes heimspiel | 21.08.2016

Am kommenden Sonntag (21.08.2016) ist es soweit: die ersten Heimspiele unserer aktiven Mannschaften stehen auf dem Programm.

 

Los geht es um 13:00 Uhr mit der Partie unserer Zweiten gegen den TSV Deizisau II.

 

Um 15:00 Uhr folgt dann unsere Erste mit Ihrem Heimspiel-Auftakt gegen den TV Hochdorf.

 

Wir freuen uns bei bestem Fußball-Wetter möglichst viele Zuschauer begrüßen zu dürfen.

Nachbericht | 1. Spieltag

Eine intensive Partie und damit verbundene 4:1 Niederlage muss unsere Erste Mannschaft nach diesem Wochenende verdauen. Bei hochsommerlichen Temperaturen konnte man gegen den TSV Berkheim zwar die 1:0 Führung erzielen, musste aber bereits wenige Minuten später den Ausgleich hinnehmen. Auch wenn dieser Treffer aus abseitsverdächtiger Position erzielt wurde, änderte dies nichts an der Entscheidung des Schiedsrichters. In etlichen anderen Szenen entschied der Unparteiische hingegen folgerichtig auf Abseits. Immer wieder gelang es der Sirnauer Abwehrreihe, die Sturmspitzen der Berkheimer ins Abseits zu stellen. Nach einer ausgeglichenen ersten Hälfte ging es mit 1:1 in die Halbzeitpause. In der zweiten Halbzeit war den Sirnauern die laufintensive erste Hälfte und die sommerlichen Temperaturen anzumerken. Dies führte dazu, dass der TSV Berkheim vermehrt zu Torchancen kam. Nach der 2:1 Führung für den TSV Berkheim mussten die Sirnauer noch mehr in die Partie investieren, was zwangsläufig Räume für die Berkheimer mit sich brachte. Die Einwechslungen der Berkheimer brachten in den Schlussminuten noch einmal frischen Wind in die Partie, wohingegen den Sirnauer zum Schluss die Kraft fehlte um die letzten beiden Gegentreffer zur verhindern.

 

Endergebnis: TSV Berkheim – SG Eintracht Sirnau 4:1

Tor: Steffen Spieth

 

Unsere Zweite konnte den Saisonauftakt erfolgreicher bestreiten und gewann verdient gegen die Zweite Mannschaft das GFV Odyssia Esslingen. Auch wenn man zunächst in Rückstand geriet, schaffte man es die Partie ausgeglichen zu gestalten und folgerichtig den Ausgleich zum 1:1 zu erzielen. Ein vergebener Elfmeter auf Seiten der Sirnauer hätte die Vorentscheidung bringen können, diese wurde dann aber bis in die Schlussminuten vertagt, in der dann letztendlich noch der Siegtreffer markiert werden konnte.

 

Endergebnis: GFV Odyssia Esslingen II – SG Eintracht Sirnau II 1:2

Tore: Stefan Pursche, Antonio Scigliano