Aktuelle Informationen - Coronavirus

+++ Update - 12.05. +++

Wie heute bekannt wurde, sprechen sich die drei Fußball-Landesverbände in Baden-Württemberg – der Badische Fußballverband, der Südbadische Fußballverband und der Württembergische Fußballverband – nach eingehenden Beratungen in den Verbandsgremien einhellig für die Beendigung der Saison 2019/20 zum 30. Juni 2020 aus, so wie es die jeweiligen Spielordnungen vorsehen.  Die vollständige Mitteilung ist auf der Homepage des WFV nachzulesen: BW-Fußballverbände sprechen sich für Saisonende aus


+++ Update - 03.04. +++

Wie der WFV heute bekannt gegeben hat, wird der Spielbetrieb in Baden-Württemberg bis auf Weiteres (unbegrenzt) ausgesetzt. Sobald der Spielbetrieb wiederaufgenommen wird, erfolgt dies mit einer Vorlaufzeit von mind. 14 Tagen.

 

Die gesamte Mitteilung, sowie weitere Informationen sind auf der Homepage des WFV nachzulesen: Update Corona-Virus

+++ Update - 17.03. +++

 
Der WFV hat heute entschieden, den Spielbetrieb bis nach Ostern weiterhin auszusetzen. Dementsprechend werden bis 19.04. keine Verbandsspiele (Aktive und Jugend) stattfinden. Eine mögliche Wiederaufnahme wird in enger Abstimmung mit den Gesundheitsbehörden geprüft und erfolgt mit einer Vorankündigung von mindestens 14 Tagen, um den Vereinen in Württemberg ihre Planungen zu erleichtern. Aufgrund der Verordnung der Landesregierung ist auch der Trainingsbetrieb während dieser Zeit einzustellen. 
+++ Stand - 13.03. +++

Der Vorstand der SG Eintracht Sirnau hat heute beschlossen, dass der gesamte Trainingsbetrieb aller Altersklassen mit sofortiger Wirkung eingestellt wird. Dies gilt bis auf Weiteres und richtet sich maßgeblich nach den Empfehlungen der Gesundheitsbehörden und des WFV. Hiermit leisten wir unseren Beitrag, um die weitere Verbreitung des Coronavirus eindämmen und verlangsamen zu können. Insbesondere wollen wir natürlich auch unsere Vereinsmitglieder schützen und bitten deshalb um eurer Verständnis. 
Sobald es neue Entwicklungen und konkrete Informationen gibt, werden wir euch entsprechend darüber informieren. 
Für Rückfragen stehen wir euch weiterhin online auf den gewohnten Kanälen zur Verfügung.
In diesem Sinne, passt auf euch auf und bleibt gesund.